wir haben uns lange zeit um Auftraege und andere Projekte gekuemmert uns unsere eigene Homepage vernachlaessigt. Diese befand sich zuletzt auf einem vollkomen veralteten CMS denn es gab keine zeit neue updates zu installieren. Es war also nur eine frage der zeit bis diese bombe hoch ging. Am wochenende wurde uns unserer Account bei unsererm Webhoster gespert um andere kunden vor sicherheitsproblemen zu schuetzen.

Um den dynamischen Anteil zu mimimieren, da wir relativ selten updates posten und um einen weiteren Supergau zu verhindern, haben wir uns fuer Jekyll entschieden. Mit Jekyll wir die website Lokal generiert und kann dann statisch hochgeladen werden.

Da wir auch auf GitHub vertreten sind und GitHub Pages ebenfalls lag es nahe, sich dies genauer an zu sehen. Direckt der erste Satz war eigentlich schon ueberzeugend genug: Hosted directly from your GitHub repository. Just edit, push, and your changes are live. So haben wir nun GitHub Pages zu unserem neuen Heim gewaehlt.